The Batman Starring Robert Pattinson ist der erste Reboot ohne Origin Story, Here’s Why

Einführung

Der Film „DC Extended Universe“ Der Batman “ ist ohne Zweifel einer der beliebtesten Filme, die das Publikum je gesehen hat. Nun… wir haben die Entstehungsgeschichte unseres Lieblingscharakters Batman schon mehrere Male gesehen, einschließlich animierter und serialisierter Veröffentlichungen. Aber jetzt scheint es, als müssten wir den Tod von Thomas und Martha Wayne nicht noch einmal zum hundertsten Mal mit ansehen. Jeder Neustartfilm dieses Kreuzfahrers mit Umhang verschwendet viel Zeit, während er die Entstehungsgeschichte der dunklen Bürgerwehr zeigt. Das ist der Vorfall, bei dem seine Eltern von einem unbekannten Verbrecher ermordet wurden, der Bruce Wayne zu dem Batman machte, den wir heute sehen. Wie wir alle wissen, die bevorstehende DCEU Film The Batman wird ein Reboot-Film für die Hauptrolle Batman sein. Robert Pattinson wird die Fackel der Titelfigur vom ehemaligen Schauspieler übernehmen Ben Affleck . Aber das Interessante ist, dass der Regisseur erwähnt hat, dass dieser Film keine Ursprungsgeschichte für die Figur sein wird. Ja … beim DC FanDome-Event der Regisseur Matt Reeves hat offenbart, dass es keinen weiteren Tod von Thomas und Martha geben wird. Vielmehr konzentriert sich der Film auf die Figur, die bereits zum Caped Crusader geworden ist.

Warum wird es kein Origin Tale of Batman geben?

Der kommende Film sollte eigentlich ein eigenständiger Auftritt von seinBen Affleckim Titelcharakter. Nachdem er in anderen Filmen wie z Batman V Superman und Gerechtigkeitsliga , seine Absicht war es, bei diesem Debüt aufzutreten und auch Regie zu führen. Zusammen mit Geoff Johns schrieb er auch das Drehbuch für diesen Film. Aber aus irgendeinem persönlichen Grund trat Ben Affleck nicht in der Szene auf, und die Aufgaben der Regie und des Drehbuchs wurden von Matt Reeves übernommen. Damals erwähnte Warner Brothers nicht, dass Ben Affleck nicht länger als Batman fungieren wird. Aber mit der Veröffentlichung des Teaser-Trailers wurde klar, dass es in Matt Reeves‘ Film keinen Ben Affleck geben wird.



Wenn Sie sich also fragen, warum es keine Ursprungsgeschichte von Batman geben wird … werden wir sagen, dass es irgendwie Sinn macht, dass der Regisseur Matt Reeves seine kostbare Bildschirmzeit nicht noch einmal mit dem Mord an Waynes Eltern verschwenden wird. Dieser spezielle Teil der Batman-Reihe ist allen Fans bekannt, egal ob dieser Fan ein Hardcore-Fan der Batman-Serie oder nur sein allgemeines Publikum ist. Interessanter ist jedoch, dass der Tod von Thomas und Martha zwar nicht im Film gezeigt wird, dies jedoch nicht bedeutet, dass sie im kommenden Film nicht auftreten oder eine Rolle spielen werden. Regisseur Matt Reeves hat erwähnt, dass der Hauptteil des Films die Rolle der Vorfahren von Bruce enthalten wird und welche Rolle sie bei der Auflösung von Gotham City gespielt haben.

Kurz gesagt, der Tod von Bruces Eltern wird nicht der wichtige Punkt in der Show sein, da dieser spezielle Vorfall bereits in unzähligen Filmen, Fernsehserien und Zeichentrickserien untersucht wurde (zum Beispiel im neuesten DCEU-Film Joker ). Aber wir werden sie in einem anderen Kontext sehen.

StichworteBatman gegen Superman Ben Affleck DCEU Gerechtigkeitsliga Matt Reeves Robert Pattinson Der Batman